Unsere weibliche Kraft wurde über die Jahrtausende systematisch geschwächt, nicht selten sogar ganz gebrochen. Diese Verwundung wurde nicht geheilt sondern verdrängt, indem wir uns den männlichen Strukturen zugewandt und angepasst haben. Das ist auch verständlich, da diese uns die so lange vermissten Freiheits- und Selbstbestimmungsmöglichkeiten versprachen. 

Leider hat uns das Bestreben, die „besseren Männer“ zu werden und der Welt unsere Stärke zu beweisen, noch mehr von unserem ohnehin schon verwundeten weiblichen Kern entfernt.

Durch diese Anpassung ging auch die Magie der Unterschiede zwischen Mann und Frau verloren. Genau jene Magie, die die Macht hat, das Leben zu erschaffen.

Bei diesem Seminar treffen wir uns, um uns an die nährenden, erdigen, instinktiven, wilden Kräfte des Weiblichen zu erinnern und sie zu feiern. Genau jene Kräfte, die in der Vergangenheit am meisten beschnitten wurden und die uns heute nicht selten selbst Angst machen. 

Es geht um die Aktivierung der Kraft der Rebellin, die uns so oft im Leben fehlt. Die Kraft der Pionierin, die wieder Neues wagt. In diesen Kräften wieder verwurzelt zu sein, bedeutet zu wissen, welche Entscheidungen uns zurück ins wahre Leben und in die Lebendigkeit führen und welche uns davon noch weiter entfernen.

Und wie jede Reise im weiblichen Kreis wird uns auch diese Reise zum Erleben unserer weiblichen Essenz und zur Begegnung mit unserem weiblichen Kern, den Mysterien des Frau-Seins, führen. Denn hier kommt das wahre Selbstbewusstsein des Weiblichen zur Geltung. Hier begegnen wir der Ur-Frau, die ihre Kraft aus der tiefen Verbundenheit mit Mutter Erde bezieht. Die weiß, Tochter und Hüterin der Erde zu sein und ihre Wurzeln in der Liebe, Authentizität und Bejahung des Lebens verankert hat.

Heute brauchen wir die Kraft der wilden Göttin mehr denn je, und auch die wilde Göttin braucht uns, um die notwendigen Veränderungen der neuen Zeit ins Leben zu rufen. Wenn wir lernen, mit ihrer Kraft zu gehen, werden wir Würde und Stolz ausstrahlen. Wir werden den Mut haben, unseren Ängsten ins Auge zu blicken und uns von Abhängigkeiten zu befreien. So lernen wir, Medizin aus dem Schatten und Schmerz zu gewinnen. Uns von den Erwartungen der Gesellschaft zu distanzieren, um der eigenen Wahrheit zu lauschen und sie ins Leben zu tragen.

Mit verschiedenen Wahrnehmungsübungen, Meditationen, achtsamer Berührung, Tanzeinheiten, Ritualen und der Erinnerung an das alte Wissen stärken wir die weibliche Urkraft in uns und lernen, sie auch in unser Leben zu integrieren.

Mehr dazu: www.weiblichewurzeln.de

Podcast als mp3 Downloaden!

Going Deeper auf iTunesGoing Deeper auf Stitcher