Interviews

Tanja Mazurek hat in ihrer über 14-jährigen Radiokarriere bei der Antenne über 700 Interviews geführt. Ihre Gäste waren Berühmtheiten wie Steve Lukather von der legendären Band TOTO, Bestseller-Autoren wie James Twyman (Der Moses Code), Motivations- und Persönlichkeitstrainer Christian GAlvez, Psychocoach Andreas Winter, Pierre Franckh, Schauspielerin Maria Bachmann, die spirituelle Lehrerin Ilina Selke, Rückführungsexpertin Ursula Demarmels, Bestseller-Autorin Lorna Byrne (Engel in meinem Haar), Bestseller-Autorin Diana Cooper, Sabrina Fox, Hans Stolp, Thomas Young, Wulfing von Rohr, Christian Reiland (Der Herzmagnet) Harald Wessbecher uvm, sowie auch zahlreiche „ganz normale Menschen“.

Interview-Partner aus der Radiozeit

Steve Lukather

Gitarrist und Sänger der Band TOTO, eine dererfolgreichsten Bands der Welt

Diana Cooper

Tanja Mazurek mit der Bestseller-Autorin

Lorna Byrne

Tanja Mazurek mit der Bestseller-Autorin („Engel in meinem Haar“)

Pierre Franckh

Der Bestseller-Autor war nicht nur einmal Tanjas Talkgast bei der Antenne

Ursula Demarmels

Bekannt vom TV – die berühmte Rückführungs-Expertin, hier mit ihrem Mann Gerhard W.Hacker

Hans Stolp

Holländischer Pfarrer und Schrifsteller

Das sagen unsere Interview-Partner

„Wow – mehr kann man dazu schon nicht mehr sagen. Das war ein Interview wie es mir schon lange gewünscht habe. Nach unzähligen Interviews eine Gesprächspartnerin und die dazugehörige Atmosphäre zu finden die für ein wirklich tiefes Gespräch notwendig ist und es dadurch erst möglich macht.

Liebe Tanja ich danke Dir und Deinem Mann Michael für Eure Aufnahme in Euer / Dein Studio und gleichzeitig Euer Zuhause. Selten wurde ich so warm und liebevoll empfangen und durfte so tief in ein Gespräch vor der Kamera kommen.Ich denke die Zuschauer werden schon spüren das wir beide hier mehr erlebt haben als wir Anfangs erwartet haben. Ich freue mich auf die Fortsetzung.

Andreas Goldemann

Intuitive, www.andreasgoldemann.de

„Für mich ist die Sache mit den Interviews nicht leicht. Und zwar nicht wegen dem Druck der Aufregung oder Sorge um das Selbstbild das ich hinterlasse. Es ist einfach unwahrscheinlich schwierig, etwas was sich so schwer in Worte fassen lässt trotzdem verbal zum Ausdruck zu bringen. In den Seminaren haben wir dafür das Erfahrungsfeld. Das ist meine liebste Kommunikationsart. Ich spreche, z. Bspl. nicht über die Hingabe, ich schaffe Räume in denen wir die Kraft der Hingabe erfahren dürfen. Das wandelt uns. Wir tauchen in die Tiefe ab, wir begegnen Teilen unsere Seele und kommen wieder verändert auf der Oberfläche zurück. Tief berührt und bewegt und meistens sprachlos…

Wie soll man also darüber im Interview sprechen? Über etwas was sich nur erfahren lässt?

Was ich aber mit Tanja im Interview erlebt habe ist dem am Nähesten gekommen was ich mir unter einem wirklich gutem Interview vorstelle. Den sie schafft durch ihre Art abseits der Worte, ein Feld der Freude, Wertschätzung und Liebe für das Weibliche.  Ihre Art die Themen anzugehen, ihre Begeisterung, ist fast ansteckend und  macht es einem dadurch leicht, sich so einer Aufgabe zu stellen.  Aber das Wertvollste bei ihr ist, dass sie sich auf diese Erfahrungen im Vorfeld selbst eingelassen hat um den Zuschauern etwas aus der ersten Hand zu geben! Und sie weiß aus eigener Erfahrung, dass es Mut braucht sich auf so eine Wandlung einzulassen.

Ihr Anliegen in meinen Augen ist es deshalb, den Menschen Mut für die Wandlung zu machen und Menschen vorzustellen bei denen so eine Transformation möglich ist. So etwas ist sehr wertvoll.

Zu dem sind ihre Fragen stets klug, ihre Art einnehmend, sie nimmt dir jegliche Aufregung weg und sorgt dafür, dass das Interview lebendig bleibt. Für mich ist es ein großes Geschenk mit ihr arbeiten zu dürfen;)

Renata Miezejewska

www.weiblichewurzeln.de

Liebe Tanja,

 

was ich an dir besonders schätze, ist deine natürliche Art in ein Interview zu gehen. Keine vorbereiteten Fragen und trotzdem einen Raum zu schaffen, wo man die Kameras vergisst und ganz in das Interview ohne Nervosität oder Anspannung eintauchen kann. In schwierigen Situation bricht dein herzliches Lachen das Eis und nimmt auf eine ganz natürliche Weise, den Ernst der Sache. Du gibst genügend Raum, um einen natürliches Fluss entstehen zu lassen und hast trotzdem einen professionalen Plan-B im Ärmel, damit das große Ganze in jeden Fall entstehen kann. Liebe Tanja, ich danke dir sehr für die Reihe an Interviews, die durch dich mit sehr viel Freude entstehen konnten und deine Fähigkeit eine professionellen aber trotzdem sehr warmen und herzlichen Raum zu schaffen!!

Aladina Rabadan Garcia

www.raum-fuer-weiblichkeit.de

Tanja schafft es durch ihre herzliche und beruhigende Art, eine vertraute Umgebung zu schaffen.

Mir ist es wichtig, dass ein Interview kein abrattern von Fragen und Antworten ist, sondern ein herzliches und persönliches Wohnzimmergefühl vermittelt in dem Sprecher und Hörer gleichermaßen berührt und bewegt werden können.

Und genau dies gelingt Tanja immer wieder elegant.

Bei meinem ersten Interview sprang nach kurzer Anlaufzeit ihre langjährige Erfahrung und Selbstvertrauen auf mich über, so dass ich mich immer mehr entspannen konnte.

Aus meiner anfänglichen Unsicherheit, Angst und Aufregung wurde ein anregendes und belebendes Gespräch.

Dabei gefiel mir ganz besonders die Offenheit und lebendige Dynamik, in der das Gespräch spontan und intuitiv seinen eigenen Verlauf fand.

Vielen Dank dafür!

Dara Taher Ali

www.dara-training.com